Ehrenberg

Neues aus dem Rathaus

Das Standesamt Ehrenberg ist urlaubsbedingt vom 25.09.-06.10.2017 nicht besetzt. In dringenden Fällen setzen Sie sich bitte mit dem Standesamt Hilders in Verbindung, Tel. (06681-96080).

Ehrenberg (Rhön) - mitten im Biosphärenreservat

Die Gemeinde Ehrenberg liegt zentral im Naturpark Hessische Rhön sowie im Biosphärenreservat Rhön in 450 bis 900 Meter Höhe, etwa 30 km östlich von Fulda. Ehrenberg grenzt direkt an die Bundesländer Bayern und Thüringen an.
Zur Gemeinde gehören folgende Ortsteile:

Wüstensachsen
Einwohner: 1.254
Höhenlage:
580 m.ü.NN
Seit 1983 ist Wüstensachsen staatlich anerkannter Luftkurort. 1993 wurde Ehrenberg als "Familienfreundlicher Ferienort" ausgezeichnet. Für Sporttreibende stehen Tennisplätze, eine Minigolfanlage sowie ein Freibad zur Verfügung. Desweiteren gibt es ein Kneipptretbecken, Spazierwege, ca. 150 km markierte Wanderwege sowie im Winter Langlaufloipen und Skilifte.
Melperts
Einwohner: 132
Höhenlage:
540 m.ü.NN
Der kleinste Ort der Gemeinde ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt. Das alljährlich stattfindende Backhausfest lockt immer wieder viele Besucher an, die sich an Spezialitäten frisch aus dem Holzbackofen laben. In Melperts gibt es eine Töpferei, einen Haflingerhof sowie einen Bauernladen.
Seiferts
Einwohner: 634
Höhenlage:
530 m.ü.NN
Seiferts ist der zweitgrößte Ort der Gemeinde. Von Osten wird Seiferts vom Billstein überragt - der nur wenige Kilometer entfernte Nachbarort Birx liegt bereits in Thüringen. Sehenswert ist die 1567 erbaute Friedhofskapelle sowie die 1879 erbaute Kirche. Westlich von Seiferts liegt der Zusammenfluss von Birxgraben und Ulster. Letztere gab dem Ulstertal seinen Namen.
Thaiden
Einwohner: 296
Höhenlage:
500 m.ü.NN
Am Fuße des Krautberges und des Teufelberges liegt Thaiden, der nördlichste Ortsteil der Gemeinde. Der Basaltabbau sowie dessen Verarbeitung zu Betonelementen und Pflastersteinen prägen den Ortsteil. Ein Mustergarten sowie ein Museum am Firmengelände der Fa. Nüdling geben Aufschluss über die Geschichte des Basaltabbaus. Der Ulstertalradweg führt auch am Ortsteil Thaiden vorbei.
Reulbach
Einwohner: 401
Höhenlage:
570 m.ü.NN
Der Ortsteil Reulbach liegt im Nachbartal umgeben vom Schafstein und vom Ehrenberg, welcher der Gemeinde ihren Namen gab. Viele holzverarbeitende Betriebe sind in Reulbach ansässig. Das sehenswerte Basaltblockmeer des Schafsteines sowie die Sommerrodelbahn auf der Wasserkuppe sind von hier aus leicht zu erwandern. Von der St. Martinskapelle am Ehrenberg genießt man einen wunderbaren Blick über den Ortsteil Reulbach.

Zahlreiche Wanderwege führen über Berg und Tal zu wunderschönen Zielen mit erstklassiger Aussicht: der Schafstein mit seinem Basaltblockmeer, die Naturschutzgebiete Rotes und Schwarzes Moor, der Steinkopf, die Wasserkuppe mit Fulda-Quelle, um nur einige zu nennen. Auch der 2010 ausgezeichnete Premium-Wanderweg "Der Hochrhöner" führt durch unsere Gemeinde.

Das Bild groß ansehen

Ehrenberg (Rhön) - am Fuße der Wasserkuppe

Die Wasserkuppe, auch 'Berg der Flieger' genannt, ist Hessens höchster Berg (950 m) und nur wenige Kilometer von Ehrenberg entfernt. Sie ist ein wahres 'Eldorado' für alle Segel- und Motor-, Drachen- und Gleitschirmflieger und nicht zuletzt für alle Modellflieger. Wunderschöne Gästezimmer und Ferienwohnungen, aber auch Gasthöfe und Hotels in Ehrenberg (Rhön) sorgen für einen angenehmen Aufenthalt und die Wasserkuppe ist nur einen Steinwurf entfernt.

Auch das Segelflugmuseum auf der Wasserkuppe ist immer einen Besuch wert. Erfahren Sie mehr über die Entwicklung des Segelfluges und die Arbeit der Pioniere des Segelfluges. Sie haben auch die Möglichkeit, bei entsprechender Witterung, in einem Motor- oder Segelflieger mitzufliegen. Mehr dazu erfahren Sie unter www.fliegerschule-wasserkuppe.de

Das Bild groß ansehen

Ansprechpartner

Kerstin Seegräber
Tourist-Information

Tel.
(0 66 83) 9601-16
Fax
(0 66 83) 9601-23
Kontakt per E-Mail

Ansprechpartner

Michaela Kirst
Bürgerbüro/Tourismus

Tel.
(0 66 83) 9601-12
Fax
(0 66 83) 9601-23
Kontakt per E-Mail

Biosphärenreservat Rhön

  • Ein länderübergreifendes Biosphärenreservat

    Die uralte Kulturlandschaft der Rhön wurde 1991 als UNESCO-Biosphärenreservat anerkannt. Das Biosphärenreservat Rhön liegt im Herzen Deutschlands und umfasst Teile der Bundesländer Hessen, Bayern und Thüringen. Mit 185.262 Hektar ist das Gebiet fast doppelt so groß wie die Insel Rügen.