Ehrenberg

Neues aus dem Rathaus

Verloren? Gefunden!

Unter dem Punkt "Rathaus" finden Sie unser "Fundbüro"!

Änderungen bebauter und künstlich befestigter Grundstücksflächen sind meldepflichtig!

Alle Grundstückseigentümer haben zum 01.01.2014 einen Informationsbogen der Gemeinde Ehrenberg (Rhön) erhalten. Die darin enthaltene Flächenaufstellung und Flächenskizze ist die Grundlage für den Gebührenbescheid.

Nach § 25 Abs. 3 der Entwässerungssatzung sind alle Grundstückseigentümer verpflichtet, jede Änderung der bebauten und künstlich befestigten Grundstücksflächen, von denen Niederschlagswasser der Abwasseranlage zugeführt wird, der Gemeinde Ehrenberg (Rhön) unverzüglich bekanntzugeben. Gleiches gilt für Änderung von Zisternen oder ähnlichen Vorrichtungen zum Sammeln von Niederschlagswasser.

Wenn Sie Änderungen vorgenommen haben, teilen Sie uns diese bitte auf folgendem Formular mit: "Änderungsanzeige zur Berechnung der Niederschlagswassergebühr".

Oder kommen Sie persönlich in der Gemeindeverwaltung vorbei. Unsere Mitarbeiter

Herr Werner Reinhardt, Tel. (0 66 83) 9601-18, reinhardt@ehrenberg-rhoen.de und

Herr Lothar Schmitt, Tel. (0 66 83) 9601-15, schmitt@ehrenberg-rhoen.de

werden Ihnen behilflich sein.

Danke für Ihre Mitarbeit.

 

Das Bild groß ansehen

Einführung der gesplitteten Abwassergebühr ab 01.01.2014

Seit 01.01.2014 gibt es eine Einleitungsgebühr und eine Grundgebühr für Schmutzwasser sowie eine Einleitungsgebühr und eine Grundgebühr für Niederschlagswasser.

Damit die Kosten der Abwasserentsorgung ab 2014 gedeckt werden können, beschloss die Gemeindevertretung auf Empfehlung der GKU folgende Gebührensätze:

 

Schmutzwassereinleitungsgebühr: 1,53 € m³ nach Frischwasserverbrauch
Grundgebühr Schmutzwasser nach Größe des Wasserzählers 4,91 € mtl. Qn 2,5 Zähler (Standardgröße)
  11,80 € mtl. Qn 6 Zähler
  19,67 € mtl. Qn 10 Zähler
  49,17 € mtl. Qn 25 Zähler
Niederschlagseinleitungsgebühr:

0,23 €/m²

nach einleitender versiegelter Fläche

Grundgebühr Niederschlags-
wasser nach Grundstücksgröße

0,04 €/m²

nach Grundstücksfläche. Hier gilt die Besonderheit, dass max. 1.500 m² zugrunde gelegt werden. Ist die versiegelte einleitende Fläche aber größer als 1.500 m², gilt die Größe der Versiegelung.

 

Das Bild groß ansehen

Ansprechpartner

Thomas Schreiner
Bürgermeister

Tel.
(0 66 83) 9601-0
Fax
(0 66 83) 9601-23
Kontakt per E-Mail

Ansprechpartner

Werner Reinhardt
Finanzabteilung

Tel.
(0 66 83) 9601-18
Fax
(0 66 83) 9601-23
Kontakt per E-Mail

Ansprechpartner

Lothar Schmitt
Bürgerbüro

Tel.
(0 66 83) 9601-15
Fax
(0 66 83) 9601-23
Kontakt per E-Mail