Ehrenberg

Ortsbeleuchtung

In einem Dienstleistungsvertrag zwischen der Gemeinde Ehrenberg (Rhön) und dem Überlandwerk Rhön GmbH wurde in 2010 vereinbart, dass das Überlandwerk bis 2016 die Wartung und Instandhaltung der Ortbeleuchtung in den 5 Ortsteilen übernimmt. Defekte Leuchten werden repariert, aber auch alle Leuchtmittel nach festgelegter Brenndauer ausgetauscht. Dabei werden die Verschleißteile wie Dichtungen überprüft und die Gläser gereinigt.

Zusätzlich hat die Gemeinde das Überlandwerk mit der Standsicherheitsprüfung der Maste beauftragt. Durch den Einsatz von Spezialgeräten kann das Überlandwerk für jeden Mast erklären, ob die Standsicherheit im Bereich oberhalb und unterhalb des Fußbodens gewährleistet ist und ob das Fundament ausreichend bemessen ist. Dabei kann es vorkommen, dass Hinweis- und Straßenschilder, die in der Vergangenheit in großer Zahl an die Maste montiert wurden, nun einen anderen Platz erhalten. Dabei ist nicht das Gewicht des Schildes, sondern seine Angriffsfläche für den Wind entscheidend.
(Foto: Gemeinde Ehrenberg, Standfestigkeitsprüfung)

Das Bild groß ansehen

Meldungen zu defekten Leuchten

Defekte Leuchten sind allerdings nicht beim Überlandwerk direkt, sondern bei der Gemeindeverwaltung anzuzeigen. Wir leiten dann die Schadensmeldungen an das Überlandwerk weiter.

Tel. (0 66 83) 9601-0 oder Mail an: info@ehrenberg-rhoen.de

Ansprechpartner

Thomas Schreiner
Bürgermeister

Tel.
(0 66 83) 9601-0
Fax
(0 66 83) 9601-23
Kontakt per E-Mail

Überlandwerk Rhön