• blühende Blumenwiese in Ehrenberg (Rhön)
  • Panoramabild vom Ehrenberger Plateau

  • Panoramabild vom Ehrenberger Plateau

Eröffnung der Extratour DER EHRENBERGER

Die Hessische Rhön ist ab sofort um einen neuen Premiumwanderweg reicher: Die Extratour „Der Ehrenberger“

Am Samstag ist im hessischen Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön die neue Extratour „Der Ehrenberger“ eingeweiht worden.

 

Rund 100 Rhönerinnen und Rhöner, aber auch Gäste, die regelmäßig zum Urlaubmachen in die Rhön kommen, waren dabei und testeten die 12 Kilometer lange Tour. Start war am Kirchplatz in Wüstensachsen, wo der Weg gesegnet und feierlich eröffnet wurde. Eine besonders erfreuliche Nachricht: Der Premiumwanderweg hat bei der Zertifizierung durch das Deutsche Wanderinstitut stolze 80 Punkte erreicht.

 

Auf einer verkürzten Wanderung erklärte Elmar Herget, Projektmanager LIFE-Projekt „Rhöner Bergwiesen“, die neuen Info- und Erlebniselemente und sprach über die Bedeutung der wertvollen Huteflächen, die thematisch im Mittelpunkt stehen.

Auch eine neue Buche wurde auf einer kleinen Hute entlang des Weges gepflanzt – als Symbol für die Zukunft der Rhöner Hutungen, zu deren Erhaltung sich die Gemeinde ausdrücklich bekennt.

 

Infos zur Extratour finden Sie in der anhängenden Pressemitteilung des LIFE-Projekts „Rhöner Bergwiesen“ sowie auf der Webseite des Deutschen Wanderinstituts: https://www.wanderinstitut.de/premiumwege/hessen/der-ehrenberger/

Zurück
von links: Nadja Moalem (LIFE-Projekt), Kerstin Seegräber (Gemeinde Ehrenberg), Johannes Metz (Rhön GmbH), Regina Dörrich (Hessisches Umweltministerium), Stefan Weismüller (Gemeindevertretung Ehrenberg), Michael Jarmuschewski (Deutsches Wanderinstitut), Sebastian Müller (MdL), Peter Kirchner (Bürgermeister Ehrenberg) sowie Elmar Herget, Thomas Schreiner und Annika Hennemuth (alle LIFE-Projekt). / Foto: Anna-Lena Bieneck
LIFE-Projektmanager Elmar Herget (links) und Ehrenbergs Bürgermeister Peter Kirchner nahmen gemeinsam die Urkunde entgegen, die Michael Jarmuschewski im Namen des Deutschen Wanderinstituts überreicht hatte. / Foto: Nadja Moalem
Bürgermeister Peter Kirchner
von links: Elmar Herget (LIFE-Projekt), Sebastian Müller (MdL), Peter Kirchner, Michael Jarmuschewski (Deutsches Wanderinstitut), Regina Dörrich (Hess. Umweltministerium)
Panoramastation Blick zu den Hutungen
XXL-Bank
pflanzen einer neuen Hutebuche
Hörstation Naturdenkmal Hutebuche