Ehrenberg

Neues aus dem Rathaus

Die Forstbetriebsgemeinschaft Hess. Rhön informiert über die neuen Beförsterungskosten 2015. Lesen Sie mehr hier!

Ehrenberg (Rhön) lädt ein....

Weihnachten und Silvester/Neujahr sind besondere Tage, die man entweder zu Hause verbringt oder aber sich für einen Urlaub entscheidet. Wenn Sie sich für Letzteres entscheiden, dann ist die Gemeinde Ehrenberg mitten im Biosphärenreservat Rhön bestimmt die richtigte Wahl.


Wenn der Winter zu Weihnachten in der Rhön Einzug hält, entfaltet die Mittelgebirgslandschaft ihren ganz besonderen Zauber:  tief verschneite Wiesen und Wälder, Schneekristalle, die in der Sonne glitzern und der Himmel strahlend blau. Egal ob Sie sportlich in der Natur unterwegs sind oder einfach gemütlich die Landschaft erkunden, der Winter in der Rhön bietet garantiert einzigartige Momente. Verschiedene Skigebiete, sowohl für Anfänger als auch für Profis,  sowie zahlreiche Langlaufloipen liegen unmittelbar in der Nähe.


Wir heißen Sie herzlich willkommen!

 

Gerne senden wir Ihnen unsere Prospekte zu. Sie erreichen uns  telefonisch unter der Nr. 06683/9601-12 oder 9601-16 oder per E-Mail unter tourist-info@ehrenberg-rhoen.de

27.11.2014

Weihnachtsmarkt 2014

„ D A N K E “

Danke sage ich  - auch im Namen des Organisations-Teams -   allen Besucherinnen und Besuchern, allen Standbetreibern und vor allem den Tombola-Sponsoren, die für rund 600 Preise gesorgt haben.

Bereits seit 20 Jahren treffen sich fast die gesamte Gemeinde und viele Gäste am 3. Advent hier in Wüstensachsen. Durch die Erlöse, die in dieser Zeit in unsere 5 Ortsteile geflossen sind, konnten zahlreiche Projekte verwirklicht werden.

In diesem Jahr kommt dieser dem OT Melperts zugute.

Ganz herzlich möchte ich allen Helferinnen und Helfern für die perfekte Arbeit danken.

Bis zum nächsten Mal grüßt

 

Ihr

Thomas Schreiner

 

Weitere Bilder zum Weihnachtsmarkt 2014 finden Sie hier:

17.12.2014

Mehr erfahren

Jahresbilanz 2014 der Touristischen AG „Die Rhöner“

Gemeinschaftlich für Urlaub in der Rhön werben!


Kürzlich fand in Hilders die Jahresabschlusssitzung 2014 der Touristischen Arbeitsgemeinschaft (TAG) „Die Rhöner“ statt, zu der der 1. Beigeordnete Werner Schindlauer, die Bürgermeister sowie die Leiterinnen und Leiter der Touristinformationen aus den Mitgliedsgemeinden Ehrenberg, Gersfeld, Hofbieber, Poppenhausen und Tann begrüßen konnte. Er stellte fest, dass die vorgestellte Jahresbilanz eindrucksvoll die erbrachten Leistungen aber auch die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit der TAG unterstreiche. Bürgermeister Thomas Schreiner (Ehrenberg) betonte, dass die Durchsetzung der gesteckten Ziele trotz des Austritts der Gemeinde Ebersburg Anfang des Jahres und der damit zusammenhängenden Budgetreduzierung zufriedenstellend erfolgt sei. In Hinblick auf die kürzlich erfolgten Kurbeitragserhöhungen einiger Gemeinden regte Schreiner sogar an, mit der Zusammenarbeit einen Schritt weiter zu gehen und zu prüfen, ob eine Anpassung des Kurbeitrages und der dazugehörigen Satzungen im gesamten Gebiet der TAG möglich wäre. „Zudem könnte eine zentrale Erhebungsstelle, ähnlich eines Abwasser-Zweckverbandes, mit einer gewissen Neutralität zwischen Gemeinde und Vermieter für ein lückenloses Beitragsinkasso sorgen“, bekräftigte Schreiner. Trotz geteilter Meinungen des Gremiums hinsichtlich dieses Vorschlages wird der Arbeitskreis die Möglichkeiten und Anforderungen im Folgejahr entsprechend prüfen.

15.12.2014

Mehr erfahren

Schutz der Wasserzähler vor Frostgefahren

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir weisen darauf hin, dass die Wasserzähler vor Frost zu schützen sind. Zuständig ist der Anschlussnehmer, also der Grundstückseigentümer, Erbbauberechtigte und Nießbraucher.

Das Austauschen aufgefrorener Messeinrichtungen wird mit Material- und Personalkosten berechnet.


Ihre Gemeindeverwaltung

18.12.2014

Winterdienst vor den Grundstücken

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem bereits die ersten Schneefälle eingesetzt und Nachtfröste für Glätte gesorgt haben, möchten wir auf die Pflichten nach unserer Straßenreinigungssatzung hinweisen. Die Verpflichteten haben danach in der Zeit von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr Gehwege vor ihren Grundstücken von Schnee zu räumen. Bei Schnee- und Eisglätte sind die Gehwege rechtzeitig mit geeignetem Material (Sand, Splitt oder ähnliches abstumpfendes Material) abzustreuen, dass keine gefährliche „Rutschbahnen“ entstehen können.


Wer sind die Verpflichteten?

Hier sind in erster Linie die Grundstücks- und Wohnungseigentümer zu nennen. Das bedeutet, dass auch vor unbebauten Grundstücken in der Ortslage geräumt und gestreut werden muss. Wer seinen Pflichten selbst nicht nachkommen kann, muss daher jemanden beauftragen.

Besondere Regelungen sieht unsere Satzung vor, wenn Straßen nur einen Gehweg haben. In Jahren mit ungerader Endziffer sind die Eigentümer der gegenüber liegenden Grundstücke, in Jahren mit gerader Endziffer die Eigentümer der auf der Gehwegseite befindlichen Grundstücke zum Räum- und Streudienst verpflichtet.

Können bei Unfällen vernachlässigte Räum- und Streupflichten nachgewiesen werden, ergeben sich gegen den Grundstückeigentümer unter Umständen erhebliche Haftungsansprüche.

Die Räum- und Streupflicht ergibt sich aus den §§ 10 und 11 der Straßenreinigungssatzung, die auf der Homepage der Gemeinde eingesehen werden kann.

In der Gemeindeverwaltung ist Herr Werner Reinhardt (Tel.: 06683/9601-18) zuständiger Sachbearbeiter.

18.12.2014

Wasserzähler werden abgelesen

Ab dem 08. Dezember 2014 werden Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes bzw. Beauftragte die Jahresablesung der Wasserzähler im Versorgungsgebiet der Gemeinde Ehrenberg (Rhön) durchführen.

Für die Verbrauchsabrechnung müssen als Abrechnungsgrundlage die Zählerstände von etwa 850 Wasserzählern ermittelt werden.

Sollten die Ableser Sie nicht antreffen, finden Sie in Ihrem Briefkasten einen Ablesezettel vor. Lesen Sie Ihre Zählerstände bitte selbst ab und übertragen Sie diese ohne die Nachkommastellen auf den Ablesezettel. Sie können den Ablesezettel an die Gemeinde weiterleiten; per Post, Fax, E-Mail oder telefonisch:


Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen das Bürgerbüro-Team unter der Tel. 06683/9601-15 oder Tel. 06683/9601-12 gerne zur Verfügung.

04.12.2014

Informationen anfordern

Lust auf Urlaub in Ehrenberg? Bestellen Sie hier Ihre Urlaubs­prospekte.





wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Ehrenberg www.wetter.de