Ehrenberg

Herbstzeit ist Wanderzeit

Die Laubwälder verlieren nun langsam ihr sattes Grün und erstrahlen in einem bunten Farbenmeer. Ein Hauch von "Indian Summer" weht durch die Rhön.

Was gibt es Schöneres, als an einem goldenen Herbsttag die letzten warmen Sonnenstrahlen zu genießen.

 

Die kleine Rhöngemeinde Ehrenberg liegt in einer der schönsten Regionen Hessens – inmitten des UNESCO-Biosphärenreservates Rhön. Umgeben von Hessens höchstem Berg der Wasserkuppe, sowie den Naturschutzgebieten Schafstein und Stirnberg ist Ehrenberg ein wahres Kleinod inmitten reiner Natur.

 

Verbringen Sie Ihren Herbsturlaub doch einmal in Ehrenberg! Ausgewählte Wanderwege führen Sie durch wunderschöne Wälder und Fluren.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

22.09.2014

Schiedsfrau – Schiedsmann sowie deren Stellvertreterin/Stellvertreter

Seit Ablauf der Amtszeit des Schiedsmannes sowie seines Stellvertreters Ende Juli 2010 sind die Bemühungen zur Neubesetzung dieser Ämter bisher erfolglos geblieben. Bevor wir darüber nachdenken, den Schiedsamtsbezirk „Ehrenberg (Rhön)“ aufzulösen, starten wir erneut einen Aufruf zur Kandidatinnen/Kandidatensuche mit nachfolgenden Informationen:
                                                   

Neuwahl einer Schiedsfrau/eines Schiedsmannes sowie deren Stellvertreter


Zur Schlichtung streitiger Rechtsangelegenheiten richtet jede Gemeinde nach § 1 des Hess. Schiedsamtsgesetzes (HschAG) ein Schiedsamt ein.

Die Aufgaben des Schiedsamtes werden von einer Schiedsfrau oder einem Schiedsmann wahrgenommen. Diese sind ehrenamtlich tätig und werden von der Gemeindevertretung auf 5 Jahre gewählt, vom Amtsgericht bestätigt und dort auf die Erfüllung ihrer Pflichten vereidigt.

 

Die Aufgaben des Schiedsamtes bestehen in der Durchführung von Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten und in Strafsachen mit dem Ziel, eine gütliche Einigung zwischen den Parteien zu erreichen. Als Organ der Rechtspflege muss die Schiedsperson stets unparteiisch und nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sein.

 

Das Amt kann u.a. nicht bekleiden,

 

  • wer die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter nicht besitzt,
  • wer bei Beginn der Amtsperiode das 30. Lebensjahr noch nicht  oder das 75. Lebensjahr vollendet haben wird,

  • wer nicht im Bezirk des Schiedsamtes wohnt.

Interessierte Personen unserer Gemeinde können sich zur Wahl stellen.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Ihre Gemeindeverwaltung unter der Tel.Nr. 9601-10.

Wir bitten um Bewerbungen um das Amt der Schiedsfrau/des Schiedsmannes sowie der Stellvertreterin/des Stellvertreters bis spätestens 28.11.2014.

 

 

gez. Schreiner

Bürgermeister

24.10.2014

Neue Sprechstunden Verein MITEINANDER-FÜREINANDER

Seit einigen Monaten bieten wir im Bürgerhaus Wüstensachsen und in allen Dorfgemein-schaftshäusern unserer Ortsteile Sprechzeiten an, in denen Mitarbeiterinnen des Vereins Miteinander -Füreinander für Ratsuchende vor Ort sind. Da Resonanz in den Ortsteilen kaum vorhanden war, haben wir uns zu einer Änderung der seitherigen Praxis entschlossen:

 

 

              Ab November 2014 sind wir

              jeden ersten Dienstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

              im Bürgerhaus Wüstensachsen

              und

              von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr im DGH Reulbach

 

 

für Sie da. Die Sprechtage in den Ortsteilen Melperts, Seiferts und Thaiden entfallen somit.

Die ersten Sprechzeiten finden am 4. November 2014 in Wüstensachsen und Reulbach zu den vorgenannten Zeiten statt.                                                                                                                             

18.10.2014

Bitte keine Pferde auf der Weide füttern

Pferdehalter haben uns mitgeteilt, dass ihre Tiere erkrankten, weil sie im Herbst mit zuviel oder verdorbenem Obst gefüttert wurden. Besitzer von Obstbäumen meinten es oft gut und fütterten die Pferde mit überschüssigem Fallobst. Zu große Mengen Obst führen dann aber oft zu Durchfall oder Gärungskoliken bei den Tieren.

Daher die Bitte der Pferdehalter: Wenn Sie überschüssiges Obst oder Gemüse haben, fragen Sie erst bei den Tierhaltern nach, ob sie es auch verwerten können. Bitte schütten Sie in keinem Fall das Obst einfach in die Weiden.

16.10.2014

Wertstoffhof "Ulstergrund" in Hilders

In der Zeit von Montag, 27.10.2014 bis Samstag, 01.11.2014 ist die Kreisstraße 50 (Verbindungsstraße zwischen Bundesstraße 278 Richtung Aura) wegen Straßen- und Brückenbauarbeiten geschlossen. Die Zufahrt zum Wertstoffhof „Ulstergrund“ ist somit in dieser Zeit nicht erreichbar.


Der Wertstoffhof „Ulstergrund“ bleibt damit an folgenden Tagen geschlossen:


            Mittwoch, 29.10.2014


            Samstag, 01.11.2014


Wir bitten um Beachtung.

16.10.2014

Die Galerie "....buntes Ehrenberg" stellt ihre Werke aus:

 

am Sonntag, 02. November 2014, von 14.00 bis 18.00 Uhr
im
Feuerwehrraum im DGH Reulbach
Kaffee & Kuchen im Reulbacher Eck

21.10.2014

Gemeinschaftliche Übung der Jugendfeuerwehren am Feuerwehrfest in Wüstensachsen

Am 05.10.14 fand anlässlich des Feuerwehrfestes die Gemeinschaftsübung der Ehrenberger Jugendfeuerwehren in Wüstensachsen statt. Nach einigen Startschwierigkeiten, das Feuer zu zünden, wurde die gegen 13:40 Uhr die Jugendfeuerwehr Melperts per Funk zu einem brennenden Holzstapel am Kirchplatz beordert. Mit Blaulicht und „Tatü-Tata“ ging es einmal um den Block zur Einsatzstelle. Nachdem die Wasserversorgung hergestellt wurde, konnte das Feuer erfolgreich gelöscht werden. Anschließend folgte der Alarm für die Seifertser Jugendfeuerwehr mit dem Einsatzstichwort „brennt Gras und Gestrüpp am Bürgerhaus“. Es wurde ein Strahlrohr zur Bewässerung vorgenommen und ein Faltbehälter aufgebaut. Dieser dient z.B. bei einem Waldbrand dazu, Wasser im freien Gelände durch Tanklöschfahrzeuge oder Güllefässer zu  speichern.

Die Jugendfeuerwehr Thaiden erhielt den Auftrag, ein Hydroschild zum Abschirmen des Rathauses vorzunehmen.  Zeitgleich wollte eine Person vor dem BGH die Reifen wechseln, ist dabei aber unter sein Fahrzeug geraten und wurde eingeklemmt. Die Person wurde durch die Jugendfeuerwehr Wüstensachsen und mit dem Luftheber befreit und von zwei Jugendlichen der JF Thaiden erstversorgt. Ein Dank hiermit noch mal an alle Jugendfeuerwehren und deren Betreuer, sowie den zahlreichen Zuschauern. Ich hoffe wir werden auch im nächsten Jahr wieder eine Gemeinschaftsübung in einem der anderen Ortsteile durchführen. Falls die Übung das Interesse geweckt hat, auch einmal bei der Jugendfeuerwehr vorbei zu schauen, so könnt ihr euch gerne mit den ortsansässigen Jugendwarten in Verbindung setzen. Für Informationen stehe ich gerne unter 0171-2771841 oder unter thorsten.romeis@t-online.de   zur Verfügung.       

gez. Thorsten Romeis Jugendwart Wüstensachsen

Weitere Bilder zu dieser Übung finden Sie hier!

17.10.2014

Informationen anfordern

Lust auf Urlaub in Ehrenberg? Bestellen Sie hier Ihre Urlaubs­prospekte.





wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Ehrenberg www.wetter.de