Ehrenberg

Neues aus dem Rathaus

Am 04.07.2016 findet in Hilders in der Gemeindeverwaltung, Kirchstr. 2-6, wieder ein Sprechtag des Versorgungsamtes Fulda statt.

Sprechzeiten sind von 10.00 bis 12.00 Uhr.

Urlaub in Ehrenberg (Rhön)

Erleben Sie die Rhöngemeinde von einer ihrer schönsten Seiten. Mit der Natur im Einklang können Sie Ihren Urlaub direkt am Fuße der Wasserkuppe verbringen. An der Quelle der Ulster, die dem Ulstertal seinen Namen gibt, können Sie eintauchen in eine Erlebniswelt, in der es vieles zu entdecken gibt.


Bei uns sind Sie dem Rhönschaf auf der Spur, erleben Moore und Natur pur und beginnen Ihren Wander- und Erlebnistag direkt vor der Haustüre.


Das alles gibt es in Ehrenberg (Rhön) - natürlich schön - mitten im Biosphärenreservat Rhön, nur wenige Kilometer von der Wasserkuppe, Hessens höchstem Berg, entfernt.

09.03.2015

Mehr erfahren

Stellenausschreibung Kindertagesstätte Ehrenberger Spatzennest

Ab 01.09.2016 suchen wir für die Betreuung einer altersgemischten Gruppe eine staatlich anerkannte Erzieherin bzw. einen staatlich anerkannten Erzieher. Es handelt sich um eine zeitlich befristete Stelle in Teilzeitbeschäftigung, die längstens bis zum 31.07.2017 befristet ist. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 24 Stunden. Die voraussichtlichen Arbeitszeiten sind montags bis donnerstags von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr und freitags von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

In der Kindertagesstätte können in 4 Gruppen Kinder vom vollendeten 10. Lebensmonat bis zum Schuleintritt betreut werden. Von den 4 Gruppen sind ab 01.09.2016 zwei Gruppen ganztags und zwei halbtags geöffnet.

Wir bieten Ihnen einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem engagierten Team, das aus 8 Fachkräften besteht. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Foto, Zeugnisse und Beurteilungen) senden Sie bitte bis spätestens 08.07.2016 an den:

Gemeindevorstand der Gemeinde Ehrenberg (Rhön), Rhönstraße 26, 36115 Ehrenberg (Rhön).

Nähere Auskünfte erteilen Frau Nicole Kammerl-Knüttel und Frau Annette Roth vom Kindertagesstättenteam (Tel.: 06683/487) und Herr Werner Reinhardt, Personalabteilung der Gemeinde Ehrenberg (Rhön) (Tel.: 06683/9601-18).

23.06.2016

Mehr erfahren

Straßensperrungen/Straßenbauarbeiten

Anfahr- und Parkhinweise für Besucher der Wasserkuppe

Die L 3068 wird wegen Umbauarbeiten an der Landesstraße ab dem 27.06.2016 bis Ende Oktober nördlich des Kuppenbereichs voll gesperrt. Während der Bauzeit bleibt die Wasserkuppe jedoch uneingeschränkt über die B 284 von Gersfeld her kommend erreichbar. Insbesondere Besucher mit eingeschränkter Mobilität ist es angeraten diesen Anfahrweg zu nutzen.

Bitte beachten!!!
Ab Mitte Juli bis Ende September finden an der B 458 Deckenerneuerungsarbeiten unter Vollsperrung statt, zwischen Abzweig Steinwand und Grabenhöfchen, als auch zwischen Dietges und Brand.

22.06.2016

Mehr erfahren

Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Ehrenberg

Die nächste öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung findet statt am

Montag,  04.07.2016

im Bürgerhaus Wüstensachsen, kleiner Saal, Rhönstr. 18, 36115 Ehrenberg. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 20.00 Uhr.

gez. Peter Kirchner

Vorsitzender der Gemeindevertretung


Zur Ansicht der Tagesordnung klicken Sie bitte auf 'mehr erfahren'!

27.06.2016

Mehr erfahren

Neu: Barrierefreies Einkaufen im TeGut-Markt Ehrenberg

Wohin mit dem Einkauf, wenn man als gehbehinderter Mensch bereits einen Rollstuhl im Kofferraum hat? Diese Schwierigkeit in der eigenen Familie brachte Frau Reinhardt aus Ehrenberg auf die tolle Idee, dass man ja einen Rollstuhl für alle im Lebensmittelmarkt stationieren könnte. Und für diese Idee fand sie in Frau Kirchner vom Generationsverein Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal eine eifrige Unterstützerin. Sie konnte wiederum schnell die beiden Jungunternehmerinnen Annette Schubert und Karina Maul von der Tagespflege Seniorentreff aus Hettenhausen dafür begeistern und gewinnen.

Von Spenden anlässlich der Eröffnung ihrer Einrichtung wurde das das nützliche Gefährt beschafft und konnte jetzt dem Lebensmittelmarkt Tegut in Wüstensachsen überreicht werden. Ab sofort können alle Menschen mit einer Gehbehinderung, z.B. nach einer schweren Operation, sitzend in einem Rollstuhl einkaufen. Frau Schubert und Frau Maul überreichten im Beisein der Ideengeberin Frau Reinhardt, Bürgermeister Schreiner, Dr. Unbehauen und Frau Kirchner vom Verein Miteinander-Füreinander den Rollstuhl an den Tegut-Marktleiter, Herrn Gerlach.

Sie freuen sich darüber, dass eine gute Idee zur Unterstützung von Menschen mit Beeinträchtigung so schnell verwirklicht werden konnte, bedanken sich herzlich bei den Spendern und wünschen sich viele Nachahmer.

24.06.2016

Mehr erfahren

Der Landkreis Fulda - Fachdienst Bauen und Wohnen – informiert:

Kostenzuschüsse für die Förderung des behindertengerechten Umbaus 2016

Wie das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landschaft und Verbraucherschutz mitteilte, werden im Jahr 2016 im Rahmen der 2. Tranche erneut Fördermittel für den behindertengerechten Umbau von selbstgenutztem Wohneigentum zur Verfügung stehen.

Nach den Richtlinien können vom Eigentümer oder Angehörige bewohnte Wohnungen mit einem Kostenzuschuss von 50 % der Kosten bis Maximum Gesamtkosten von 25.000 Euro je Wohnung gefördert werden. Die einzelnen Maßnahmen sind begrenzt, sodass für den Umbau bzw. Einbau eines Bades und einer Küche jeweils bis zu 5.000 Euro, für den Lift / Aufzugseinbau 6.000 Euro und alle anderen förderfähigen Einzelmaßnahmen bis zu 2.500 Euro bereitgestellt werden können.

Zu beachten ist, dass nur Maßnahmen gefördert werden können deren Bau vor Bewilligung noch nicht begonnen wurde.

Für nähere Informationen bitten wir Sie, sich für Baumaßnahmen im Landkreis mit dem Fachdienst Bauen und Wohnen, Bernd Möller, Telefonnummer: 0661-6006-322 in Verbindung zu setzen.

Soziale Wohnraumförderung - Bauprogramm 2016

Mietwohnungsbau, Modernisierung von Mietwohnungen, Studentisches Wohnen, Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) - Programmteil Wohnraum


Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat uns in Kenntnis gesetzt, dass im Rahmen des Bauprogramms 2016 weiterhin in den ver-schiedene Förderprogramme die Möglichkeit besteht, Maßnahmen anzumelden.

Im Rahmen des Programmteils Kommunales Investitionsprogramm – Programmteil Wohn-raum - ist die Anmeldefrist für die 2. Tranche 2016 mit dem 31.10.2016 terminiert.

Hier besteht die Möglichkeit, Kapitalmarktdarlehen mit einer 30jährigen Laufzeit zu erhalten, die vom Land Hessen verbürgt sind und in den ersten 15 Jahren durch Zinszuschüsse auf 0 % Zinsen subventioniert werden. Um konkrete Anmeldungen vornehmen zu können, ist es erforderlich, dass Interessenten für Bauvorhaben in der Zuständigkeit des Landkreises Fulda sich bei dem Fachdienst Bauen und Wohnen, Herrn Möller, Tel.: (0661/6006-322) in Verbindung setzen.

24.06.2016

Mehr erfahren

Das Amt für Bodenmanagement Fulda informiert:

Der Immobilienmarktbericht 2016 ist für den Landkreis Fulda (ohne den Bereich der Stadt Fulda) und den Vogelsbergkreis neu erschienen. Er umfasst als Berichtszeitraum das Kalenderjahr 2015 und ist bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses beim Amt für Bodenmanagement Fulda, Washingtonallee 1, 36041 Fulda gegen eine Gebühr von 50,- € erhältlich:
Tel. 0661-8334-1202, E-Mail: GS-GAA-AfB-FD@hvbg.hessen.de

27.06.2016

Mehr erfahren

Informationen anfordern

Lust auf Urlaub in Ehrenberg? Bestellen Sie hier Ihre Urlaubs­prospekte.





wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Ehrenberg www.wetter.de