• Winterbild mit Nebel auf der Abtsrodaer Kuppe

Ehrenberg erleben

Natur und Bewohner kennenlernen...

Ehrenberg im Herzen der Rhön hat eine Menge zu bieten! Um unsere Gemeinde und ihre Besonderheiten besser kennenzulernen, bieten wir regelmäßig interessante und regional-typische Erlebnis-Veranstaltungen an. Schauen Sie einfach mal...

Rhönschaf-Erlebnis

mit dem Rhönschaf auf "Du und Du"

... diese Möglichkeit bietet das Rhönschaf-Erlebnis mit der Schäferin Julia. Durch die schöne Rhöner Landschaft führt sie die kleinen und großen Besucher zur grasenden Rhönschaf- und Ziegenherde. Sie erfahren viel Interessantes über die Entstehungsgeschichte der Rhön und landschaftstypische Schafrasse - das Rhönschaf. Genießen Sie es, die Schäfchen mit Streicheleinheiten zu verwöhnen.

Erwachsene: 4,00 €/Person, Kinder sind kostenfrei!

Der Weg ist nur für geländegängige Kinderwagen geeignet.

Die Führungen finden in den Monaten Mai bis September statt, bitte entnehmen Sie die genauen Daten der Veranstaltungsübersicht. Eine Anmeldung bei der Tourist-Info ist erforderlich!

 

Bienen-Erlebnisführung

sehen - erleben - schmecken

Die Honigbienen und ihr Lebensraum - in der heutigen Zeit ein sehr wichtiges Thema, da es dieses nützliche Insekt zu schützen gilt. Möchten Sie wissen wie die Bienenvölker leben? Dann besuchen Sie die Rhöner Imker Günter Wehner und Peter Trapp und erfahren viel Interessantes rund um ihre Tiere und ihre Arbeit. Schauen Sie sich die Bienen und ihre Königin ganz aus der Nähe an und stellen Sie gerne Ihre Fragen. Außerdem können Sie beim Honigschleudern dabei sein und das "flüssige Gold" - diese natürliche Energiequelle - vor Ort verkosten.

Die Führungen finden in der Regel in den Monaten Mai und Juni statt, schauen Sie einfach in den Veranstaltungskalender!

Ein spannendes Erlebnis, vor allem auf für Kinder. Kosten: 2,00 €/Erw.; Kinder sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich!

Mit dem Pferdewagen

in der Hochrhön unterwegs

Erkundet mit uns die faszinierende Rhön vom Pferdewagen aus. Gezogen von zwei Lipizzaner Pferden geht es mit dem Planwagen auf dem Franzosenweg hinauf zur „Langen Rhön“, vorbei am Steinkopf mit der großen Hutung und der bunten Viehherde.
Die Lange Rhön ist eine einmalige Hochebene mit bunten Blumenwiesen und herrlichen Fernblicken in das Land der offenen Fernen. Über die Hochrhönstraße geht die Fahrt zum Schwarzen Moor sowie entlang der innerdeutschen Grenze und nach kurzer Pause wieder zurück zum Ausgangspunkt. 
Unterwegs berichtet der Rhöner und Kutscher Ewald Sauer viel Interessantes über die Landschaftsentwicklung, die Hutungen und Pflege der Bergmähwiesen. Zwischendurch gibt es kleine Episoden im Rhöner Dialekt. 

Angebot: 14-tägig von Mai bis Anfang Oktober jährlich, die Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender!
Dauer: 3 – 4 Stunden – Rucksackverpflegung empfohlen
Teilnehmerzahl: mindestens 6 höchstens 10 Teilnehmer 
Kosten: 20 Euro pro Person/ Kinder bis 10 Jahre frei
Anmeldung: bis Dienstag 15 Uhr vor dem Tourtag unter 06683- 96 01 26, tourist-info@ehrenberg-rhoen.de

Rhöner Selfie-Points

Die schönsten Fotopunkte in der hessischen Rhön

Es wird heute so viel fotografiert und in den sozialen Medien geteilt wie nie zuvor. „Die Rhöner“ präsentieren ihre Region seit Neuestem mit 7 individuell, künstlerisch gestalteten Selfie-Points an einmaligen Aussichtspunkten rund um die Städte und Gemeinden Ehrenberg, Hilders, Hofbieber, Gersfeld, Poppenhausen und Tann. An diesen exponierten Fotopunkten bieten sich sowohl für Gäste, Urlauber als auch Bürgerinnen und Bürger jeden Alters prima Möglichkeiten sich selbst in Szene zu setzen, sei es für ein kreatives Urlaubs-Selfie, ein lustiges Foto mit Freunden oder einfach ein ganz normales Erinnerungsfoto. Entsprechende Smartphone-Halterungen sorgen dafür, dass auch jeder mit aufs Foto darf und die schöne Landschaft gut zu erkennen ist.

Wer anschließend sein Selfie mit dem Hashtag #rhoenerselfiepoint auf seinen Social-Media-Kanälen postet, nimmt automatisch an dem Gewinnspiel der „Rhöner“ teil und hat die Chance zweimal jährlich tolle Sachpreise zu gewinnen.

Die Selfie-Points sind hier zu finden:

  • Ehrenberg. Oberhalb Mariengrotte Wüstensachsen
  • Hilders: Findloser Weg, Ulstertalradweg/Rhön-Rundweg 2
  • Hofbieber: Golfplatz Hofbieber, Rhön-Rundweg 1 (Panoramarundweg)
  • Gersfeld: am Radom auf der Wasserkuppe und am Wanderweg zur Wasserkuppe (Dreierhöfe/Abzweig Bienloch)
  • Poppenhausen: gegenüber Fuldaer Haus
  • Tann: Lutherweg oberhalb Tann (Rhön-Rundweg 1)


Detaillierte Informationen zu den Selfie-Points und dem Gewinnspiel können in den Tourist-Informationen der beteiligten Kommunen erfragt werden. Viel Spaß beim Fotografieren und Mitmachen.

Bienenwachstücher herstellen

do-it-yourself Workshop

In Zeiten, in denen Nachhaltigkeit ständig an Bedeutung gewinnt und wir Menschen großen Wert darauf legen, im Einklang mit der Natur zu leben, rückt auch die Verpackungsfrage immer weiter in den Vordergrund. Die Ehrenbergerin Patricia Berger hat sich zu diesem Thema ebenfalls Gedanken gemacht und eine wunderbare Alternative zur herkömmlichen Aufbewahrung von Brot, Käse, Gemüse und Co. gefunden. Sie stellt Wachstücher in wunderschönen Designs und unterschiedlichen Größen aus Bienenwachs und Öl aus der Region her, die sich hervorragend als nachhaltige Verpackung eignen.
Ihr Wissen gibt sie gerne in ihren ca. 2,5 stündigen Workshops weiter und stellt mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern jeweils 3 dieser vielfältig verwendbaren Naturprodukte her.
Für Getränke und kleine Snacks zwischendurch ist ebenfalls gesorgt.

Kosten pro Person: 20 € inkl. aller Materialien

Termine und weitere Informationen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender bzw. wenden Sie sich gerne auch direkt an patriciaberger@freenet.de oder telefonisch unter 0160 95471346.

Kräuter-Workshops

vielfältige Heilpflanzen

Die Natur bringt solch große Schätze hervor und oft befinden sie sich "direkt vor unserer Haustüre". In der Rhön ist eine große Vielfalt an Kräutern beheimatet und um diese zu entdecken und zu erkennen geht es in den Veranstaltungen von Kräuterpadagogin und Heilpraktikerin Andrea Farnung. In Kooperation mit dem RHÖN CAMPING Park Wüstensachsen bietet sie regelmäßig interessante Workhops und Spaziergänge an, wo die Pflanzen bestimmt, gesammelt, verarbeitet und verkostet werden. Wie schmeckt zum Beispiel selbst hergestellte Kräuterbutter, wie werden Kräuterbüschel gebunden und wie entstehen Badesalze und Seifen. Dies sind u.a. Themen, die bei den Veranstaltungen im Mittelpunkt stehen.   

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Die Termine der Kräuterveranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Eine Anmeldung im RHÖN CAMPING PARK in Wüstensachsen unter Tel. 06683/1268 ist erforderlich; Kosten: 9,50 €/Person.

Schneeschuhwandern

geführte Touren durch die herrliche Winterlandschaft

Bei einer Schneeschuhwanderung mit einem einheimischen Guide haben Sie die Möglichkeit, den Winter in der Rhön richtig intensiv zu erleben - stapfen Sie durch die herrliche Winterlandschaft und die oft noch unberührten Schneefelder. Die Tour dauert ca. 3 bis 4 Stunden. Eventuell ist eine Einkehr in der urigen Heidelsteinhütte möglich, in der Sie sich bei einer deftigen Hüttenmahlzeit ordentlich stärken können. Schneeschuhe und Teleskopstöcke werden gestellt. Sie benötigen feste Winter- oder Wanderschuhe, Winterkleidung, Sonnenbrille und evtl. Sonnencreme.
Kosten: 22 €/Person; nähere Informationen und die Termine finden Sie im Veranstaltungskalender bzw. erfahren Sie über Tourist-Info. 
Anmeldung erforderlich; Mindest-Personenzahl: 5

 

Malsamstage

im Malraum Rhön

Einmal im Monat findet im Malraum Rhön in Melperts samstags von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr Begleitetes Malen für Erwachsene und Jugendliche statt. Tauchen Sie ein in die Welt der Farben und fangen einfach an - ohne Themenvorgabe und Leistungsdruck. Gemalt wird mit leuchtenden Gouachefarben im Stehen - vorwiegend mit den Fingern. Es sind keinerlei Vorkenntnisse oder Fähigkeiten erforderlich. Die Bilder werden nicht bewertet. 
Die Teilnahmegebühr beträgt 50 EUR (inkl. Material).

Die aktuellen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender oder unter www.malraum-rhoen.de oder telefonisch 0172 8009963

Pflanzenfarben-Workshop

im Malraum Rhön

Pflanzenfarben-Workshops In jeder Jahreszeit stellen wir mit heimischen Pflanzen aus der Rhön Pflanzentinten her und malen damit auf verschiedenen Untergründen. Dabei wird erkundet, welche Farbtöne sich aus den Blüten, Stengeln, Blättern und Wurzeln der Pflanzen herstellen lassen. Die durchscheinenden Pflanzentinten eignen sich hervorragend zum Malen auf Aquarall- und Büttenpapier. Auf japanisches Reispapier aufgetragen führen sie zu durchscheinenden Motiven, die sehr gut in Fenstern aufgehängt werden können. Die Termine sind jeweils Samstags von 10.00 bis 15.00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 65 EUR (inkl. Material).

Die aktuellen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender oder unter www.malraum-rhoen.de oder telefonisch 0172 8009963