• blühende Blumenwiese in Ehrenberg (Rhön)

Die schönsten Rundwanderwege in Ehrenberg (Rhön)

Die Gemeinde Ehrenberg (Rhön) bietet insgesamt 14 Rundwanderwege, die sehr abwechslungsreich sind und für jeden etwas bereithalten. Nachfolgend haben wir eine gute Auswahl an verschiedenen Streckenführungen unterschiedlicher Längen und Schwierigkeitsgrade zusammengestellt, mit der Sie die Umgebung der Gemeinde Ehrenberg (Rhön) hervorragend erwandern und kennenlernen können. Gerne senden wir Ihnen zudem unsere Broschüre "Wandern & Radfahren" zu, in der Sie alle Rundwanderwege und weitere interessante Wandervorschläge finden - schreiben Sie doch einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. 

Rundwanderweg 1

Wüstensachsen - Kalkwiesenweg - Selfie-Point

Dieser Rhönrundweg verlässt den Ort Wüstensachsen über die Schafsteiner Straße, Tannenhofweg, Kalkwiese und Buchenstrauchweg in Richtung Tannenhof. Vor dem Tannenhof biegen Sie rechts ab und gehen anschließend am "Herz-Selfie-Point" (wunderbarer Blick über Wüstensachsen) und an der Mariengrotte vorbei nach Wüstensachsen zurück. 


Rundwanderweg 2

"Basaltgeröllfeld trifft Urwald"

Wanderung zum Naturschutzgebiet Schafstein 

Diese Wanderung führt von Wüstensachsen über den Schafsteiner Hof zum Schafstein, unweit der Wasserkuppe. Der Schafstein (831 m) ist seit 1930 Naturschutzgebiet und somit das älteste Naturschutzgebiet der Rhön.  Mit den großen Basaltblockhalden und den alten, knorzigen Buchen, die teilweise bis zu 150 Jahre alt sind,  zählt er zu den schönsten Bergen der Rhön. Selbst in heißen Sommermonaten herrschen am Fuße der Blockhalde Temperaturen knapp unter Null Grad. Den Abstecher zum Aussichtspunkt in Blickrichtung Wüstensachsen sollte man unbedingt machen. Auch der Fernblick über das große Geröllfeld nach Reulbach und bis hin zur Milseburg ist traumhaft schön.

 

 


Rundwanderweg 3

Wüstensachsen - Heuwiesenweg

Dieser Weg verlässt den Ort über die Rhönstraße und Oberelsbacher Straße. Nach der Ulster folgen Sie links dem geteerten Weg bis zum Flurkreuz. Am Flurkreuz rechts - parallel zum Bach "Heuwiesenwasser" - geht es bis zum nächsten Kiesweg (hier ist ein Abstecher zur Schäferei Weckbach in die urige Schäferhütte empfehlenswert). Folgen Sie ca. 100 m der L3395 und biegen links ab. Über den Heuwiesenweg wandern Sie entlang des Stirnbergwaldes und genießen immer wieder die schönen Ausblicke nach Wüstensachsen. Der Stirnbergweg führt Sie nach Wüstensachsen zurück. 


Rundwanderweg 4

Schwarzes Moor - Birx - Rhönklubhütte Seiferts

Dieser wunderschöne Wanderweg führt Sie am offiziellen "Dreiländereck" (Grenzstein Hessen/Bayern/Thüringen) vorbei zum Schwarzen Moor. Ein Abstecher auf den 2,5 km langen Holzbohlenpfad mit Informationstafeln rund um die Flora und Fauna und dem weiten Blick von dem Aussichtsturm über die herrliche Moorlandschaft ist ein besonderes Erlebnis. Weiter geht es vorbei an der ehemaligen Grenze mit dem Grenzturm zum thüringischen Ort Birx, wo es auch die Möglichkeit zum Einkehren gibt. Im Anschluss führt der Weg zur Rhönklubhütte Seiferts. Hier lädt eine Relaxbank mit Aussicht ins schöne Ulstertal zum Verweilen ein. Über verschlungene Pfade wandern Sie entlang des Birxbachs nach Seiferts und über die ehemalige Bahntrasse zurück nach Wüstensachsen.


Rundwanderweg 5

Wüstensachsen - Rhönweg

Über die Rhönstraße, Oberelsbacher Straße und August-Spiegel-Straße verlassen Sie den Ort. Vor dem Sportplatz geht es in Richtung Weiherhof und nach Überquerung der Oberelsbacher Straße geht es bergauf an der Jungviehweide am Steinkopf vorbei zum Stirnberg. Genießen Sie hier den wunderbaren Ausblick ins Ultstertal und wandern zurück nach Wüstensachsen. 


Rundwanderweg 6

Mathesbergrunde

Dieser abwechslungsreiche Wanderweg führt Sie von Wüstensachsen über das Hohltal zur Ulsterquelle hinauf. An diesem schönen Ort kann man in der Schutzhütte oder an den aufgestellten Sitzgruppen wunderbar eine kleine Rast einlegen. Danach geht es über den Ottilienstein zum Rastplatz Moorwiese. Der idyllische Wanderpfad führt Sie entlang der Mathesbergweide mit Jungrindern des Vereins Rhöner Biosphärenrind. Diese sorgen für die Erhaltung der einzigartigen Rhöner Kulturlandschaft. Ein Feld- und Wiesenweg vorbei an den außergewöhnlichen Hutebuchen führt Sie nach Wüstensachsen zurück.


Rundwanderweg 7

Wüstensachsen - Herrenwasserweg

Über die Forsthausstraße, am Forsthaus rechts vorbei, geht man nach 300 m an der Wegekreuzung nach links und gelangt über das Herrenwasser nach Melperts. Von Melperts kommt man über den Rad- und Gehweg (alte keltische Ortsverbindung) nach Wüstensachsen zurück. 


Rundwanderweg 8

Wüstensachsen - Ehrenbergweg

Dieser Weg führt über die Vogteistraße am Schwimmbad vorbei bergauf zum Tannenhof. Durch den Ehrenberger Wald geht es nach Seiferts und vorn dort über die Rad- und Gehweg nach Melperts und schließlich nach Wüstensachsen zurück. 


Rundweg 9

Wüstensachsen - Rubensbrückenweg

Über die Schafsteiner Straße und den Beckenmühlenweg erreichen Sie den Weiler Beckenmühle. Nach Überquerung der B278 geht es über die Salzrinne und den Heufelder Hof zur Rubensbrücke und durch die Teuefelsmühle (schöne Rastmöglichkeit im Wald) weiter zum Ritterhof. Unterhalb des Ritterhofes führt der Weg an den über 400 Jahre alten Linden (Naturdenkmäler) und am Abenteuerspielplatz "Roter Rain" vorbei. Über den Sportplatzweg und die August-Spiegel-Straße kehren Sie nach Wüstensachsen zurück.

Rundwanderweg 10

Basaltblockhalden und urwüchsige Buchenwälder

Der Steinkopf zählt zu den besonderen Naturschönheiten der Gemeinde Ehrenberg (Rhön). Ausgehend von der Tourist-Info wandern Sie zur Beckenmühle, weiter zum idyllisch gelegenen Heufelder Hof und durch das Naturschutzgebiet Schwarzwald. Im Frühling duftet hier alles nach Bärlauch. Über einen schmalen Pfad entlang der Steinkopfhute steigen Sie über ein kleines Basaltgeröllfeld den schönen Steinkopf hinauf. Der Zahnwurz-Buchenwald sieht nicht nur durch Kinderaugen wie ein Zauberwald aus. Genießen Sie den herrlichen Blick ins Ulstertal und auf Wüstensachsen. Gemeinsam mit dem Rundweg 5 gelangen Sie nach Wüstensachsen zurück. Eine Wanderung, die Sie und Ihre Kinder begeistern wird. (Aufgrund der Durchquerung der Jungviehweide ist das Mitführen von Hunden leider nicht gestattet!)


Ehrenberger Wanderpass

Entdecken Sie unsere Rundwanderwege mit dem Ehrenberger Wanderpass und sammeln dabei Punke für Ihre Wandernadel in Gold, Silber oder Bronze. In unserer Broschüre "Wandern und Radfahren" erhalten Sie einen Überblick über alle Wanderungen unseres Wanderstempelnetzes. Nehmen Sie diesen Wanderpass mit zu Ihren Wanderungen und tragen den Stempel in Ihren Wanderpass ein. Dieser bietet Ihnen einen guten Überblick über die erwanderten Touren in und um Ehrenberg und über die bereits erwanderten Punkte. Nach Vorlage des gut gefüllten Wanderpasses erhalten Sie in der Tourist-Info gegen eine Gebühr von 3,00 € die entsprechende Wandernadel - ein "Must-have" als Erinnerung an Ihren Rhönurlaub.