Die Wasserkuppe

Hessens höchster Berg - Vielfalt pur

Ein Besuchermagnet zu jeder Jahreszeit ist die 950 m hohe Wasserkuppe, mit ihrem schon von weither sichtbaren Wahrzeichen - dem Radom. Das Spektrum auf Hessens höchstem Berg, direkt vor der "Haustüre" der Gemeinde Ehrenberg (Rhön) gelegen, ist unglaublich vielseitig - hier findet man Ruhe und Erholung, aber auch Action pur. 
Man kann beispielsweise ausgedehnte Spaziergänge zum Gipfel, zum Radom, dem Fliegerdenkmal, dem Pferdskopf und/oder der Abstrodaer Kuppe unternehmen und bekommt eine einmalige Aussicht in alle Himmelsrichtungen geboten. Zwischendurch laden immer wieder Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Genießen der einzigartigen Landschaft ein.
Wer sich für die Geschichte des Segel- und Modellflugs interessiert ist im hier beheimateten Deutschen Segelflugmuseum genau an der richtigen Stelle, denn die Wasserkuppe gilt weitläufig als die Geburtsstätte des Segelfluges. Außerdem kann man von "Deutschlands höchstgelegenen Flugplatz" einen Segel- oder Motorrundflug über die schöne Rhön starten. Gleitschirm- und Drachenflug ist ebenfalls möglich.
Für alle die Freizeitspaß suchen bieten die Sommerrodelbahn, der Kletterwald und zahlreiche weitere Attraktionen das pure Vergnügen.
Im Winter gehört die Wasserkuppe zu einem der führenden Skigebiete Hessens - ob Skifahren auf den 4 Pisten oder den gut präparierten Langlaufloipen, Rodeln, Snowkiting - das alles lässt das Herz jedes Winterfans höher schlagen.
Auch die Gastronomie ist vielseitig - ob für Feinschmecker, Liebhaber regionaler Spezialitäten oder die Rast nach der Wandertour, jeder findet hier das Richtige für seinen Geschmack. 

einfach abheben ...

Familienzeit auf der Wasserkuppe genießen ...

Wintersport für die ganze Familie ...